Netzwerk Selbsthilfe – die Idee

Gemeinsam nach Lösungen für die eigene Situation suchen ist ein Leitprinzip in der Selbsthilfe. Das Netzwerk Selbsthilfe ist:

- Anlaufstelle für Menschen mit Ideen und Engagement
- Kontaktstelle für Menschen, die andere Betroffene mit gleichen Sorgen und Nöten suchen.
- Vereinen praktische Unterstützung geben: vom finden der Räumlichkeiten bis zur Buchhaltung

Leichte Sprache   Zur Website in leichter Sprache

Wir unterstützen Sie

Hilfe finden

Kostenlose Beratung in jeder Situation, telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort

Selbsthilfegruppen finden

Unterstützung für Selbsthilfegruppen

Gruppen gründen, Räume finden, sich beraten lassen und Förderung beantragen

Mehr Infos

Selbsthilfe aktiv in Bremen

Kostenlose Selbsthilfeangebote nutzen und mitgestalten

Mehr Infos

Pflege

Gemeinsam Lösungen suchen und nicht allein gelassen werden

Mehr Infos

Angebote für Vereine

Strukturelle Wege für bürgerschaftliches Engagement ermöglichen und konkrete Dienstleistungen bieten

Mehr Infos

Engagement und Fortbildung

Persönliches Engagement stützen und durch Fortbildung bereichern

Mehr Infos

Veranstaltungen und Termine

26. April

AFROKIDS: Ratgeber für die ersten Lebensjahre Schwarzer Kinder

Lesung & Diskussion mit der Kulturwissenschaftlerin und Autorin Olaolu Fajembola
Donnerstag, 26. April 2018, 19 Uhr, Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf

29. April

Interkulturell Frühstücken und „Überblick zum Aufenthaltsgesetz und Staatsangehörigkeitsrecht“

Anatolisches Bildungs- und Beratungszentrum e.V., Bultstr. 1, 28309 Bremen lädt am 29.4. um 11 Uhr zu einem interkulturellem Frühstück ein und danach zum Vortrag „Überblick zum Aufenthaltsgesetz und Staatsangehörigkeitsrecht“. Mehr Informationen

3. Mai

JUST - Junge Selbsthilfe Treff

Für 16 - 35 Jährige.
Jeden 1. Donnerstag im Monat.
19:00 bis 21:00 Uhr, Faulenstraße 31 im Erdgeschoss

5. Mai

Datenschutz im Verein

Fortbildung vom Netzwerk Selbsthilfe zur neuen EU-Datenschutzverordnung, die ab Mai 2018 in Kraft tritt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier

7.Mai

Fachtag "Gender und Medien"

Am 7. Mai 2018. 9:30 – 16:00 Das LidiceHaus lädt gemeinsam mit der AG ‚Geschlechtergerechte Jugendarbeit‘ zum nächsten Fachtag ein. Flyer.

16. Mai

Wanderausstellung „>Lasst mich ich selbst sein.< – Anne Franks Lebensgeschichte“

In der Zeit vom 08. bis 25. Mai 2018 wird die Wanderausstellung „>Lasst mich ich selbst sein.< – Anne Franks Lebensgeschichte“ mit Unterstützung  des Vereins Bremische Straffälligenbetreuung in den Räumlichkeiten der Justizvollzugsanstalt Bremen zu sehen sein. Besuch der Ausstellung am: Mittwoch, den 16. Mai 2018, 13 Uhr bis ca. 15 Uhr oder  Mittwoch, den 23. Mai 2018, 13 Uhr bis ca. 15 Uhr. Einladung zur Ausstellung

26. Mai

Gelassener leben - konstruktiv mit Druck umgehen

Wir alle kennen Situationen, in denen wir unter Druck stehen und uns gestresst fühlen. Wenn Druck und Stress jedoch überhand nehmen, können sie unsere Gesundheit gefährden. Wir fühlen uns häufig unwohl und angespannt und auch unsere Leistungsfähigkeit ist zunehmend eingeschränkt. Um Wege zu finden damit umzugehen...Weitere Informationen und Anmeldung hier

27. Mai

inklusiver Spielfilm „MAE goes AWAY..."

Der inklusive Spielfilm „MAE goes AWAY, etwas besseres als deinen Mann findest du überall“kommt noch einmal ins City 46 am Sonntag 27.05.2018 20:00 Uhr, am Montag 28.05.2018 20:00 Uhr,am Dienstag 29.05.2018 20:00 Uhr. Kartenvorbestellung wird empfohlen: 0421/95799290 oder tickets@city46.de. FLYER

31. Mai

Inklusion, Prävention und Gesundheitsförderung mit Menschen mit Behinderungen- Wie kann es gelingen?

Prävention und Gesundheitsförderung sowie Inklusion gewinnen zunehmend an Bedeutung. Bei der Frage „Wie kann es gelingen?“ müssen alle Menschen einbezogen werden. Was bedeutet das aber konkret für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen? Und welche Rolle spielen dabei Empowerment, Selbstbestimmung und Teilhabe? Mehr zur Tagung des LVG & AfS Nds. e. V.

3. Juni

Tag der offenen Tür im AMEOS Klinikum Dr. Heines

Am Sonntag, den 3. Juni 2018 von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr wird das  AMEOS Klinikum Dr. Heines einen Tag der offenen Tür veranstalten. Webseite

6. Juni

Supervision für Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen müssen häufig eine Vielzahl von Schwierigkeiten bewältigen. Es handelt sich z.B. um Probleme mit einzelnen  Mitgliedern oder der eigenen Rolle. Zudem können stark belastete Situationen die gruppe sprengen. Diese offene Supervisionsgruppe ist... Weiterlesen und Anmelden.

9. Juni

Wertschätzende Kommunikation

Alle Teilnehmende einer Gruppe oder eines Teams möchten sich gesehen und beachtet fühlen. Wie kann dies gelingen? Wie kann man sich besser verstehen lernen? Kann man ehrlich sein und trotzdem respektvoll? In dieser Fortbildung können kleine unterhaltsame Übungen zu wohlwollender und wertschätzender Kommunikation gemacht werden. An Beispielen wird gezeigt und es wird diskutiert... weiterlesen und anmelden

11. Juni

Mit allen Sinnen – Inklusive und interaktive Ausstellungen in Bremerhaven

Montag, 11. Juni 2018, Dauer: 10.00 – 16.00 Uhr, Ort: Deutsches Schiffahrtsmuseum (DSM)
14. Workshop der Fachgruppe Barrierefreie Museen und Inklusion des Bundesverband Museumspädagogik e.V. (BVMP)
in Kooperation mit Regionalverband Museumspädagogik Norddeutschland e.V.

16. Juni

Arbeitsrecht im Verein

Fortbildung des Netzwerk Selbsthilfe für Vereine, die ArbeitnehmerInnen beschäftigen. Fragen zu Arbeitsverträgen, Neuerungen im Arbeitsrecht usw. werden geklärt. Weitere Infos und Anmeldung hier.

26. Juni

MUT-Tour Aktionstag in BREMEN

Der Aktionstag findet im Rahmen der bundesweiten MUT-TOUR-Staffelfahrt statt. Entlang der Route werden in zahlreichen Städten – so auch in Bremen – Info-Events und Mitfahr-Aktionen veranstaltet. Weitere Infos hier.

1. -8. August

Jugendcamp 2018 für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen

Der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. veranstaltet seit 2015 jährlich ein Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen. In diesem Jahr werden wir erstmalig bis zu 70 Kinder in die Wedemark bei Hannover einladen! Weitere Infos hier.