Netzwerk Selbsthilfe – die Idee

Gemeinsam nach Lösungen für die eigene Situation suchen ist ein Leitprinzip in der Selbsthilfe. Das Netzwerk Selbsthilfe ist:

- Anlaufstelle für Menschen mit Ideen und Engagement
- Kontaktstelle für Menschen, die andere Betroffene mit gleichen Sorgen und Nöten suchen.
- Vereinen praktische Unterstützung geben: vom finden der Räumlichkeiten bis zur Buchhaltung

Leichte Sprache   Zur Website in leichter Sprache

Wir unterstützen Sie

Hilfe finden

Kostenlose Beratung in jeder Situation, telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort

Selbsthilfegruppen finden

Unterstützung für Selbsthilfegruppen

Gruppen gründen, Räume finden, sich beraten lassen und Förderung beantragen

Mehr Infos

Selbsthilfe aktiv in Bremen

Kostenlose Selbsthilfeangebote nutzen und mitgestalten

Mehr Infos

Pflege

Gemeinsam Lösungen suchen und nicht allein gelassen werden

Mehr Infos

Angebote für Vereine

Strukturelle Wege für bürgerschaftliches Engagement ermöglichen und konkrete Dienstleistungen bieten

Mehr Infos

Engagement und Fortbildung

Persönliches Engagement stützen und durch Fortbildung bereichern

Mehr Infos

Veranstaltungen und Termine

23. Mai

Selbsthilfegruppe Stalking

In einer neuen Selbsthilfegruppe wollen wir Menschen, die von Stalking betroffen sind, Möglichkeit zum Austausch und Gespräch mit Gleichbetroffenen bieten. Starttermin ist der 23. Mai, 19:15 Uhr. Anmeldungen zur Gruppe nimmt das Netzwerk Selbsthilfe unter Tel. 704581 oder unter info@netzwerk-selbsthilfe.com entgegen.

26. Mai

Gelassener leben - konstruktiv mit Druck umgehen

Fortbildung des Netzwerk Selbsthilfe: Wir alle kennen Situationen, in denen wir unter Druck stehen und uns gestresst fühlen. Wenn Druck und Stress jedoch überhand nehmen, können sie unsere Gesundheit gefährden. Wir fühlen uns häufig unwohl und angespannt und auch unsere Leistungsfähigkeit ist zunehmend eingeschränkt. Um Wege zu finden damit umzugehen...Weitere Informationen und Anmeldung hier

27. Mai

Lesung mit dem Satiriker Osman Engin

Mit seinen Geschichten aus dem interkulturellen Alltag hat sich der Satiriker Osman Engin zum bekanntesten deutsch-türkischen Humoristen entwickelt. Kulturzentrum Lagerhaus, Beginn 19 Uhr, Eintritt 5 €. 

27. Mai

inklusiver Spielfilm „MAE goes AWAY..."

Der inklusive Spielfilm „MAE goes AWAY, etwas besseres als deinen Mann findest du überall“kommt noch einmal ins City 46 am Sonntag 27.05.2018 20:00 Uhr, am Montag 28.05.2018 20:00 Uhr,am Dienstag 29.05.2018 20:00 Uhr. Kartenvorbestellung wird empfohlen: 0421/95799290 oder tickets@city46.de. FLYER

31. Mai

Inklusion, Prävention und Gesundheitsförderung mit Menschen mit Behinderungen- Wie kann es gelingen?

Prävention und Gesundheitsförderung sowie Inklusion gewinnen zunehmend an Bedeutung. Bei der Frage „Wie kann es gelingen?“ müssen alle Menschen einbezogen werden. Was bedeutet das aber konkret für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen? Und welche Rolle spielen dabei Empowerment, Selbstbestimmung und Teilhabe? Mehr zur Tagung des LVG & AfS Nds. e. V.

31. Mai

Einweihung Relief „Willkommen Fremder“

Die Fertigstellung des Relief "Willkommen Fremder" wird am 31.05.2018 um 11.00 Uhr im Stiftungsdorf Gröpelingen im Innenhof, Elbinger Str. 6/Gröpelinger Heerstraße 228,  28237 Bremen gefeiert. Einladung Einweihung Relief "Willkommen Fremder"

3. Juni

Tag der offenen Tür im AMEOS Klinikum Dr. Heines

Am Sonntag, den 3. Juni 2018 von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr wird das  AMEOS Klinikum Dr. Heines einen Tag der offenen Tür veranstalten. Webseite

6. Juni

Supervision für Selbsthilfegruppen

Fortbildung des Netzwerk Selbsthilfe: Selbsthilfegruppen müssen häufig eine Vielzahl von Schwierigkeiten bewältigen. Es handelt sich z.B. um Probleme mit einzelnen  Mitgliedern oder der eigenen Rolle. Zudem können stark belastete Situationen die gruppe sprengen. Diese offene Supervisionsgruppe ist... Weiterlesen und Anmelden.

6. Juni

Integrationskurse – Deutsch Lernen und mehr!

Was sind eigentlich Integrationskurse?Und was sind Alphabetisierungs- und Orientierungskurse? Wer nimmt an diesen Kursen teil? Wie wird der Unterricht gestaltet? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich am 06.06.2018 17:00 Uhr in der Stadtbibliothek Bremen das Zentrum für Migranten im Rahmen der wissenschaftlichen Vortragsreihe “Wandel in der Gesellschaft“. 2.OG in der Krimibibliothek, Zentralbibliothek, Am Wall 201, 28195 Bremen Flyer


7. Juni

Bus und Bahn für lau

Mobilität sozial und umweltfreundlich organisieren- wie geht das? Darum geht es am Donnerstag, den 7. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen. Der automobile Verkehr platzt aus allen Nähten und auch in Bremen sind Staus an der Tagesordnung. Autos verursachen Lärm und Dreck, von Stickoxiden ganz zu schweigen. Zudem hängt Fortbewegung oft genug vom Geldbeutel ab. Diskussionsgäste sind: Sascha Karolin Aulepp, MdBB und Landesvorsitzende der SPD Bremen,Hajo Müller, Vorstandssprecher der BSAG, Ralph Saxe, MdBB und Landesvorstandssprecher Bündnis 90/Die Grünen Bremen. Moderation: Holger Baars, Journalist. Bitte melden Sie sich an per Email hamburg@fes.de oder unter: www.fes.de/lnk/38-

8. Juni

Info-Veranstaltung für Pflegende Angehörige

Unter dem Titel: Finanzielle und emotionale Unterstützung für Pflegende Angehörige bietet das Netzwerk Selbsthilfe, Faulenstraße 31, von 16.30 bis 18.30 Uhr eine Infoveranstaltung an. Eine Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes wird einen Überblick darüber geben, was über die Pflegekasse alles beantragt werden kann. Das Netzwerk Selbsthilfe wird seine Angebote zur Entlastung Pflegender Angehöriger vorstellen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefonnummer 0421-704581 oder E-Mail info@netzwerk-selbsthilfe.com

9. Juni

Wertschätzende Kommunikation

Fortbildung des Netzwerk Selbsthilfe: Alle Teilnehmende einer Gruppe oder eines Teams möchten sich gesehen und beachtet fühlen. Wie kann dies gelingen? Wie kann man sich besser verstehen lernen? Kann man ehrlich sein und trotzdem respektvoll? In dieser Fortbildung können kleine unterhaltsame Übungen zu wohlwollender und wertschätzender Kommunikation gemacht werden. An Beispielen wird gezeigt und es wird diskutiert... weiterlesen und anmelden

11. Juni

Mit allen Sinnen – Inklusive und interaktive Ausstellungen in Bremerhaven

Montag, 11. Juni 2018, Dauer: 10.00 – 16.00 Uhr, Ort: Deutsches Schiffahrtsmuseum (DSM)
14. Workshop der Fachgruppe Barrierefreie Museen und Inklusion des Bundesverband Museumspädagogik e.V. (BVMP)
in Kooperation mit Regionalverband Museumspädagogik Norddeutschland e.V.

13. Juni

Selbsthilfegruppe für Junge Menschen zum Thema Sucht

Gruppengründung der neuen Selbsthiflegruppe für Junge Menschen mit Sucht (Alkohol + illegale Drogen), 19-21 Uhr im Netzwerk Selbsthilfe, Faulenstraße 31, im Raum der Jungen Selbsthilfe, EG. Interessierte können sich vorab unter Tel. 704581 oder junge-sh@netzwerk-selbsthilfe.com anmelden.

16. Juni

Arbeitsrecht im Verein

Fortbildung des Netzwerk Selbsthilfe für Vereine, die ArbeitnehmerInnen beschäftigen. Fragen zu Arbeitsverträgen, Neuerungen im Arbeitsrecht usw. werden geklärt. Weitere Infos und Anmeldung hier.

23. Juni

Exkursion zum Selbsthilfe Garten

Das Netzwerk Selbsthilfe besucht am 23. Juni den Selbsthilfe Garten Bremen im Kleingartenverein Beim Kuhhirten e.V.  auf dem Stadtwerder Weiterlesen und Anmelden

26. Juni

MUT-Tour Aktionstag in BREMEN

Der Aktionstag findet im Rahmen der bundesweiten MUT-TOUR-Staffelfahrt statt. Entlang der Route werden in zahlreichen Städten – so auch in Bremen – Info-Events und Mitfahr-Aktionen veranstaltet. Weitere Infos hier.

1. -8. August

Jugendcamp 2018 für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen

Der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. veranstaltet seit 2015 jährlich ein Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen. In diesem Jahr werden wir erstmalig bis zu 70 Kinder in die Wedemark bei Hannover einladen! Weitere Infos hier.