Migration & Selbsthilfe

Migration und Selsbthilfe

Netzwerk Selbsthilfe Bremen e.V. hat von 2008 bis 2011 zusammen mit dem Paritätischen Bildungswerk Bremen das Kooperationsprojekt "Prävention und Gesundheitsförderung für und mit MigrantInnen" durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt gab es nur sehr wenige Selbsthilfe-Angebote für Migrantinnen und Migranten. Unser Schwerpunkt dabei war die Gründung von Selbsthilfegruppen von MigrantInnen für MigrantInnen.

Sich in einer fremden Sprache über persönliche Themen auszutauschen, ist eine große Hürde. Deshalb halten wir nach wie vor muttersprachliche Selbsthilfegruppen für den richtigen Weg und helfen gerne dabei neue anderssprachige Selbsthilfegruppen auf den Weg zu bringen.

Als Selbsthilfekontaktstelle unterstützen wir die VermittlerInnen in einem qualifizierenden Beratungsprozess und stehen den neuen Gruppen mit unseren Erfahrungen in Gründungsverläufen zur Seite.

Wir freuen uns besonders über Ihr Interesse, selbst als Vermittlerin oder Vermittler aktiv werden zu wollen und laden Sie herzlich ein, sich dafür an unsere Kontaktstelle zu wenden.

DOWNLOAD: Leitfaden für Selbsthilfegruppengründungen von MigrantInnen und MigrantInnen