Umgang mit Konflikten in Selbsthilfegruppen

"Umgang mit Konflikten in Selbsthilfegruppen"

Selbsthilfegruppen müssen häufig eine Vielzahl von Schwierigkeiten bewältigen, beispielsweise bei Problemen unter den Mitgliedern oder wenn sich die Gruppenkonstellation mit neuen Teilnehmenden ändert. Es kommt vor, dass Konflikte die Gruppe sprengen oder zerfallen lassen. Grundsätzlich können Probleme in jeder Gruppe entstehen und  bei gelungener Konfliktlösung, fühlt sich die Gruppe nicht nur erleichtert, sondern auch bereichert und kann wachsen.
  • Was ist eine schwierige Situation und wann entsteht ein Konflikt?
  • Welche Rolle haben die einzelnen Mitglieder in Konflikten?
  • Was tun bei einer Eskalation? Gibt es so etwas wie Erste-Hilfe-Maßnahmen?
Die Gestalttherapeutin Martina Toppe wird an diesen zwei Seminar -Terminen diese Fragen klären und Beispiele aus den Selbsthilfegruppen aufgreifen.
 
Termine:  16.09.21 und 18.11.21 von 18:00-20:15 Uhr
Ort: Paritätisches Bildungswerk, Raum 507
Leitung: Martina Toppe (Gestalttherapeutin)
Kosten: € 20,- für zwei Abende (FB 11/21)

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Wenn Sie sich anmelden möchten, geben Sie bitte Ihre Daten in das Formular ein und klicken Sie auf „Jetzt kostenpflichtig Anmelden“. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Fortbildung-Anmeldung gespeichert. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wir bestätigen Ihnen Ihre Teilnahme innerhalb von fünf Werktagen per E-Mail.

Vielen Dank.

Anmeldung für die Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Verbindliche Anmeldung*
Was ist die Summe aus 9 und 8?