Konflikte in Selbsthilfegruppen

Konflikte in Selbsthilfegruppen

Konflikte sind ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens und können auch in Selbsthilfegruppen auftreten. Es ist wichtig zu verstehen, dass Konflikte nicht zwangsläufig negativ sind, sondern auch als Chance für persönliches Wachstum und Gruppenentwicklung betrachtet werden können. 
  • Wann entsteht ein Konflikt und für wen?
  • Wo stehe ich in einer Konfliktsituation?
  • Was tun bei einer Eskalation? Gibt es so etwas wie Erste-Hilfe-Maßnahmen?
In dieser Fortbildung können Menschen aus Selbsthilfegruppen reflektieren, wie Sie sich in einer Konfliktsituation verhalten möchten.
Termin:          Sa. 04.05.24, 9:30-14:00
Ort:                 Faulenstr. 31, Raum 201/202, 2. Etage
Referent:       Uwe van der Ploeg (Mentaltrainer, Mediator)
Kosten:          22,- Euro  (FB 01/24)

 

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Wenn Sie sich anmelden möchten, geben Sie bitte Ihre Daten in das Formular ein und klicken Sie auf „Jetzt kostenpflichtig Anmelden“. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Fortbildung-Anmeldung gespeichert. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wir bestätigen Ihnen Ihre Teilnahme innerhalb von zwei Wochen per E-Mail. Falls Sie nichts von uns hören, können Sie eine Email an info@netzwerk-selbsthilfe.com schicken.

Vielen Dank.

Anmeldung für die Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Verbindliche Anmeldung*
Was ist die Summe aus 1 und 2?