Fortbildungen

Durch Fortbildung und Qualifizierung geben die Fachkräfte von Netzwerk Selbsthilfe ihr eigenes Wissen und das von FachreferentInnen weiter.

Für Vereine, Initiativen und Selbsthilfegruppen bietet Netzwerk Selbsthilfe Fortbildungen an, die an den Bedürfnissen der Einrichtungen und ihrer Beschäftigten ausgerichtet sind. In der Regel handelt es sich dabei um kompakte eintägige Veranstaltungen, damit möglichst viele Interessierte teilnehmen können.

Um dem jeweiligen Bedarf an Fortbildungen zeitnah gerecht zu werden, stellen wir halbjährlich eine neue Planung auf und beziehen die Adressaten in die Entwicklung der Inhalte ein.

Unsere aktuellen Fortbildungen finden Sie hier.

 

 

21. Oktober:

Gut gesagt ist gut verstanden: Training vor Publikum und in den Medien (FB 16/17)

„Spreche nicht zu lang - und sie werden es behalten. Spreche klar - und sie werden es verstehen. Spreche bildhaft – und sie werden es behalten.“ Um diese Tipps von Joseph Pulitzer, Journalist und Verleger, geht es im AUFTRITTSTRAINING.

Termine: 21.10.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr

Leitung: Beate Hoffmann (Kommunikation, Training, Coaching) Kosten: 45 €

Den Flyer zur Veranstaltung mit Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


 

28. Oktober:

Gelassener Leben - konstruktiv mit Druck umgehen (FB 09/17)

Die Zukunft planen, Entscheidungen für die eigene Lebensperspektive treffen und dann den Jobeinstieg meistern – oft gar nicht so einfach! In Ausbildung, Studium oder im Job bauen sich schnell Leistungsdruck und Überforderung auf. Kennst Du das auch aus Deinem Leben? Ist Stress ist bei Dir zum Dauerzustand geworden? Damit bist Du nicht allein.
• In welchen Situationen empfindest Du Stress?
• Wie kannst Du konstruktiv mit innerem und äußerem Druck umgehen?
• Wie Ziele realistisch planen und umsetzen?
• Wie lassen sich Deine Ressourcen effektiv nutzen?

Termin: Sa. 28.10.17, 10.00 – 14.00 Uhr
Leitung: Maximilian Schwartze (Trainer und Berater)
Kosten: 8,00 €

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.